BLOG | KUNDENWERT

Step by step – der Vorteil von mehrstufigen Kundenbindungsprogrammen

Deine Kund:innen glücklicher zu machen und dabei noch deinen Gewinn zu steigern. Du willst das erreichen? Dann stell dir folgende Frage: „Was macht DICH glücklich?” Ist es die Wertschätzung von geliebten Menschen, dein hart erarbeiteter Status in Hobby/Beruf oder sind es gar die simplen Dinge, wie einen Sonnenuntergang mit einem guten Glas Wein?

Frau freut sich über gewonnene Bonus-Punkte

Was es auch ist: Wo Glück ist, da ist auch Dopamin (umgangssprachlich: das Glückshormon). Dopamin ist ein Stoff, der vom Körper produziert wird, wenn wir besonders stimulierenden Situationen ausgesetzt sind, wie beim Training im Fitnessstudio, bei einer Preisverleihung oder bei Videospielen. Der Reiz dabei? Dopamin macht zu einem gewissen Grad süchtig, denn wir wollen dieses Gefühl immer wieder neu erleben. Unternehmen, welche unsere Bedürfnisse nach Anerkennung, Erfolg und Glück erkennen, können diese nutzen, um ihre Kundenbindungsprogramme attraktiver zu machen.

Dein Geheimnis: Mehrstufige Kundenbindungsprogramme

Einfach erklärt, handelt es sich dabei um Loyalty-Programme in denen Kund:innen, je nach ihrem Nutzungsgrad, verschiedene Vorteile erhalten. Diese Einteilung in Kategorien ist wichtig, denn nicht jeder Kunde oder jede Kundin ist gleich profitabel. Prämien von Kundenbindungsprogrammen sollen möglichst fair und leistungsgerecht auf alle Kund:innen aufgeteilt werden.

Warum sind diese Programme so effektiv?

-Deine Kund:innen geben spielend mehr Geld aus

Nintendo macht´s vor: Videospiele sind darauf ausgelegt den Spieler oder die Spielerin für jede noch so kleine Aktivität zu belohnen. Wenn der Spieler oder Spielerin ein neues Level erreicht, entweder durch Erreichen eines neuen Areals oder einer Fähigkeit, resultiert das in einem gesteigerten Glücksgefühl.

Es ist erwiesen, dass Kund:innen mehr ausgeben, wenn sie sich kurz vor einem neuen Level im Kundenbindungsprogramm befinden. Der Effekt: Die Kasse klingelt und der Kunde oder die Kundin ist glücklicher.

-Deine eigene Social-Media Plattform

Ein hoher sozialer Status ist für viele Menschen von erheblichem Wert. Menschen lieben es, sich mit anderen zu vergleichen, um zu sehen, wo sie in der Hierarchie ihres sozialen Umfelds stehen. Mit einem mehrstufigem Kundenbindungsprogramm erreichst du zwei Dinge:

1. Deine Kund:innen werden eine höhere Stufe erreichen wollen, um bessere Prämien zu erhalten, wie beispielsweise bevorzugte Behandlung beim Einkauf oder Preisvorteile.

2. Wollen Kund:innen ihren Status und damit ihr Prestige mit dem neuen Rang aufbessern.

So sind Kund:innen doppelt motiviert im Programm aufzusteigen. Eine bessere Motivation gibt es kaum.

-Deine Kund:innen fühlen sich wertgeschätzt

Der Kunde oder die Kundin ist König:in. Stell dir vor, dass du ein Cafe besuchst, dich an einen Platz setzt und der Kellner oder die Kellnerin dich beim Namen begrüßt, dir Zeitung, Croissant und deinen Lieblingskaffee serviert und dir einen schönen Start in die Woche wünscht.
Dieses Gefühl wird deine Kund:innen motivieren in die höchste, elitärste Stufe aufsteigen zu wollen.

Wer Kund:innen bei der Stange halten will, der muss sich was einfallen lassen, um diesen auch einen Mehrwert zu liefern.
Mehrstufige Kundenbindungsprogramme sind genau darauf ausgelegt, Kund:innen jedes Mal aufs Neue zum Kauf anzuregen, das Gefühl der Wertschätzung zu vermitteln und die besten, treuesten Kund:innen angemessen zu belohnen.

So sind alle glücklich – Du und deine Kund:innen.

Autor: Raphael-Geieregger, Student der FH Oberösterreich, Global Sales