Frau beim Shopping

WHITEPAPER | KUNDENWERT

Das Kaufverhalten der Kund:innen verstehen

Psychologische Einflussfaktoren auf das Kaufverhalten von Kund:innen – im Bezug auf Loyalitätsprogramme


Du möchtest den Wert deiner Kunden erhöhen? Weißt du eigentlich, welche Einflussfaktoren sich auf das Kaufverhalten deiner Kund:innen auswirken und warum sie ausgerechnet genau dieses eine Produkt gerade gekauft haben? Wenn du deine Kund:innen kennenlernst, kannst du ihre “Bauchentscheidungen” beeinflussen. Folgende Situation ist dir mit Sicherheit bekannt: Du hast etwas „aus dem Bauch heraus“ entschieden und hast auf deine Intuition, vor allem beim Einkaufen, vertraut. Und das machen auch deine Kund:innen. Nutze die Mechanismen der Psychologie.

Stichwort: Neuromarketing.

Neuromarketing nutzt die Ergebnisse der Hirnforschung und fokussiert speziell die Vorgänge im Gehirn, die bei Kaufentscheidungen ablaufen. Es versucht also, die Kund:innen und das Kaufverhalten besser zu verstehen und untersucht Methoden, dass Kauferlebnis aktiv zu gestalten und im Sinne des Anbieters zu beeinflussen. Neuromarketing nimmt sozusagen die Perspektive deiner Kund:innen ein.

Kund:innen und das Einkaufverhalten zu verstehen, ist für viele Unternehmen hilfreich, um Produkte und Touchpoints entlang der Customer Journey auf die jeweilige Zielgruppe abstimmen zu können. Dadurch sollen Kaufentscheidungen zugunsten der eigenen Produkte, aber auch Dienstleistungen beeinflusst werden und nachhaltig für mehr Erfolg sorgen.

Doch was sind die Einflussfaktoren auf das Kundenverhalten und wie kommen diese speziell in Loyalitätsprogrammen zum Einsatz? Welche psychologischen Mechanismen und Handlungen werden im Verhaltensprozess der Kund:innen ausgelöst und wie genau lässt sich das Kaufverhalten analysieren und das gewonnene Know-how umsetzen. Kurz auf den Punkt gebracht: Warum ist es also wichtig, das Kaufverhalten der Kund:innen zu verstehen?

Diese Fragen werden in unserem Whitepaper behandelt:

Weitere Ressourcen: